Lugana von Ca Lojera

 
Weinbrief nicht lesbar oder Ausgabe verpasst? » Weinbrief Archiv
 
 
 
Buongiorno ,

Anbei unser aktueller Weinbrief mit einer Empfehlung für Sie:

Ca' Lojera Lugana

Man sagt dass zu jenen Zeiten, als der Gardasee und der kleine Frassino-See durch ein Netz von Kanälen verbunden waren, aus dem Norden Schiffe mit Schwarzhändlern kamen, welche die Häuser am Uferrand als Lager und Versteck für ihre Schmuggelware verwendeten. Es wird beschworen, dass jene Verstecke von Wölfen bewacht wurden – das Weingut Cà Lojera der Familie Tiraboschi heißt dementsprechend "Haus der Wölfe".

Franco Tiraboschi ist für das Gut und den Wein verantwortlich, seine Frau Ambra empfängt die am Wein interessierten Gäste zur Besichtigung des Kellers, der sich teilweise unter dem Wasserspiegel des Sees befindet. Die Tochter Alessandra kümmert sich um die Verkaufsstelle in San Benedetto.

'Ambra und Franco Tiraboschi lieben das Landleben, noch mehr aber den Lugana Wein, auf den sie alle ihre Energie verwenden. Vor etlichen Jahren übernahmen sie ein hübsches Gut in Sirmione, errichteten eine hochmoderne Kellerei und kauften im Laufe der Zeit 18 Hektar Rebflächen dazu. Landschafts- und Weinpflege ist der kategorische Imperativ des Paares, und das merkt man ihren Auslesen an, bei denen sie sich mit der Reifung alle Zeit der Welt lassen. Das können sie sich auch erlauben, nachdem der Lugana hier einmal mehr sein Ausdauervermögen unter Beweis stellt.' – Gambero Rosso

 
» Ca' Lojera

 

Mehr erfahren Sie auch auf der Homepage von  Ca' Lojera