Neu: Cantine Lupo!

 
Weinbrief nicht lesbar oder Ausgabe verpasst? » Weinbrief Archiv
 
 
 
Buongiorno ,

Anbei unser aktueller Weinbrief mit einer Empfehlung für Sie:

Cantine Lupo Latium

Cantine Lupo umfasst 26 Hektar unter landwirtschaftlicher Nutzung, davon 18 Hektar Weinberge. Die Auswahl der Reben erfolgte einerseits unter Berufung des Pontino Terroirs und andererseits unter dem Aspekt der Innovation und Originalität. So wurden zu den gängigen Merlot und Cesanese Rebstöcken auch die im Latium recht seltenen Variationen Syrah, Tannat und Petit Verdot angepflanzt.
 
Das Portfolio der Cantine Lupo ist überschaubar, kein Vergleich zu den sortenstarken Sortimentern großer Kellereien. Man legt durchweg Wert auf die Qualität, jeder Wein verfügt somit über eine eigene Handschrift. 
 
Der reinsortige "Primolupo" ist ein hochwertiger Merlot und gleichzeitig der bekannteste Wein des Hauses. Mit dem ebenfalls reinsortigem Syrah "Syranto" gesellt sich eine würzige und charaktervolle Alternative hinzu.
 
Schlußendlich sei noch die Edelcuvee "Perseide" aus Petit-Verdot und Tannat erwähnt, welche nach dem Meteorstrom der Perseiden benannt wurde. Dieser 20 Monate im Barrique gereifte Rotwein wurde nach dem Vorbild großer Franzosen, aber unter Einfluß des Pontino Terroirs geschaffen. 
 
Alle Weine der Cantine Lupo verfügen über eine stoffige Konzentration, sind somit vollmundig und reichhaltig. Die Tannine sind präsent, jedoch stets weich und rundgeschliffen. Es sind echte Charaktertropfen, welche ein ganzes Abendessen begleiten können – sich aber auch "solo" als Meditationsweine gut machen.
 
» Cantine Lupo

 

Mehr erfahren Sie auch bei Cantine Lupo