Prosecco La Jara

on
 
Weinbrief nicht lesbar oder Ausgabe verpasst? » Weinbrief Archiv
 
 
 
Buongiorno ,

Anbei unser aktueller Weinbrief mit einer Empfehlung für Sie:

La Jara Prosecco Frizzante & Spumante

Im Nordostens Italiens, nur 50 km von Venedig entfernt, in Sichtweite der Südalpen, liegen die einzigartigen Weinberge des Proseccogebietes. In diesem zauberhaften Landstrich liegen die Weingärten der Kellerei La Jara – unweit den Hügeln von Conegliano, hin zum Fluss Piave. Die Böden dieser Gegend bestehen durchweg aus kalkhaltigen, weißen Kieselsteinen, die in tausenden von Jahren durch die Gebirgsflüsse hier angeschwemmt wurden. Diese Kieselsteine – die lokal 'La Jara' genannt werden, sind die Namensgeber der Kellerei. Diese Steine ergeben Weingärten mit geringer Wasser-, aber hoher Wärmespeicherung, Wärme, die nachts von Steinen wieder langsam abgeben wird. Aufgrund des einzigartigen Bodens bekommen die Trauben einen frischen und zudem sortentypischen Duft, der sich in den Perl- und Schaumweinen zu einem komplexen und vielseitigen Bouquet verbindet.
 
Bereits seit 1891 gehören die Weingärten mit den langen Rebreihen der Familie Marion, der Eigentümerin des landwirtschaftlichen Betriebes La Jara. Die Liebe für das Land und dessen Früchte wird seit Generation mit Hingabe und Engagement weiter gegeben und heute von Massimo und Paolo Marion bewirtschaftet. Der einzige, dafür sehr große Weingarten ist rund um das Weingut gelegen, erlaubt die komplette Ernte der Trauben an nur einem Tag. Durchweg gesundes, homogenes und hochwertiges Lesegut sind das Ergebnis. 
 
Das eingespielte, erfahrene Team arbeitet im Einklang mit dem Terroir. Die naturnahe Produktion von La Jara wird ergänzt durch ein hohes Augemerk, sowohl auf die Umwelt wie auf die produzierten Weine. Die zeitgemäße, moderne Kellertechnik ist kein Widerspruch. Neueste Keller- und Kühltechniken sind eine wichtige Voraussetzung für frische Perl- und Schaumweine. Dem Weingut La Jara ist es gelungen Tradition und moderne Innovation zu verbinden, um Weine von höchster Qualität zu erzeugen.
 
"Die Reben wachsen auf kiesigen, kalkhaltigen Böden, die dem Weingut seinen Namen geben ('La Jara'). Es arbeitet übrigens nach biologischen Grundsätzen – bislang findet man das noch nicht oft." – Der Feinschmecker

 

» Prosecco von La Jara

 

Mehr erfahren Sie auch auf der Homepage des Weinguts